Partner: Strompreise - Krankenversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung
Britische-Lebensversicherung
Fondsgeb.-Lebensversicherung
Haftpflichtversicherung
Hausratversicherung
Kapital-Lebensversicherung
Kfz-Versicherung
Private Krankenversicherung
Rechtsschutz
Rentenversicherung
Riester-Rente
Risiko-Lebensversicherung
Rürup-Rente
Baufinanzierung
Bausparen
Hausrat
Autokredit
Ratenkredit
Kreditkarte
Girokonto
Tagesgeld

Tagesgeld

Stellen Sie mit unserem kostenlosen Formular einen aktuellen Vergleich auf!

Tagesgeld ist eine Methode, die von vielen deutschen noch stark unterschätzt wird. Täglich versuchen wir zu sparen und alle Wochen mal bringen wir das Ersparte zur Bank und lassen es auf dem Sparbuch legen. Dort schimmelt es dann so vor sich hin, mit magerer Verzinsung. Tagesgeld ist eine lukrative Möglichkeit auch mit kleineren Beträgen täglich von einer guten und hohen Verzinsung zu profitieren. Anders als beim Sparbuch wird die Verzinsung von 3,5 - 4,5 % täglich durchgeführt. Wir ermitteln für Sie immer die höchsten Zinsen und zeigen Ihnen, wo Sie durch die Wiederverzinsung am meisten profitieren. Das Tagesgeldkonto bietet die perfekte Alternative zum Sparbuch. Dort ist die Verzinsung oft niedriger und findet meist nur ein mal im Jahr statt, zum Ende hin. Nutzen Sie unser Tagesgeld Vergleich und erfahren Sie auf Private-Kranken-versicherung24.de mehr über die neue lukrative Anlagemöglichkeit, die schon von Millionen Nutzern empfohlen wird. Sie können über das Internet ganz flexibel Ihr Geld verwalten und dies dann auch noch global abbuchen, auf Ihr Girokonto. Das Tagesgeldkonto ist täglich fristlos zu kündigen, daher besteht keine Gefahr für Sie. Nutzen Sie unseren unabhängigen Tagesgeld Vergleich und informieren Sie sich über die Anlagemöglichkeit der Zukunft!



Tagesgeld war bis zu den 1990ern in Deutschland noch kein wirkliches Thema. Die meisten Menschen hatten Sparbücher - und diese wurden niedrig verzinst. Dann kamen die Anleger, die erkannten, dass sich Tagesgeldkonten trotz niedriger Liquidität lohnen können. Der Ansturm auf das Tagesgeld begann dann ab 2000 richtig. Dies geschah, weil ein Börsencrash das Vertrauen an die Anleger zerstörte, die in Aktien investiert hatten. Viele kehrten zum Sparbuch zurück und erkundgten sich nach anderen Möglichkeiten, so kam das Tagesgeld zu seinem großen Triumph. Auch die Bundesregierung profitiert mittlerweile vom nsturm auf das Tagesgeld und hat eine eigene Tagesanleihe ins Leben gerufen.